Allgemeine Geschäftsbedingungen

Asara Kärnten

1. Anwendungsbereich, Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) der ASARA Kärnten, Finkensteinerstraße 39, A-9585 Gödersdorf , Tel: +43 (0) 650 / 53 65 880 , E-Mail: doris.goltsch@asara-kaernten.at , (nachfolgend ASARA genannt) gelten als Grundlage für alle gegenwärtigen und zukünftigen Lieferungen und Leistungen.

 

Abweichende Regelungen verpflichten ASARA nicht, auch wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wird und wenn diese abweichenden Bedingungen die Gültigkeit dieser als explizite Bedingung beinhalten, es sei denn, die Gültigkeit wurde schriftlich vereinbart.

2. Angebot, Vertrasabschluss, Gefahrtragung

Alle von ASARA erstellten Angebote sind, wenn nicht schriftlich anders festgelegt, stets freibleibend und unverbindlich. Die in (Werbe)medien angeführten Informationen sind stets unverbindlich und vorbehaltlich Irrtümer, Änderungen und Druckfehler zu verstehen.

 

Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden oder den Kauf schriftlich (durch Email, Fax oder Brief´) bestätigen. Durch die bei einer Bestellung im Online-Shop ausgelöste Bestellbestätigung kommt kein Vertrag zustande, es wird damit nur der Eingang der Bestellung bestätigt.

 

Angaben von Produktzusammensetzung und Wirkung gelten ebenfalls nur mit ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung für den jeweiligen Geschäftsfall als verbindlich. Geringe Abweichungen von den Angaben zu Produkten gelten als genehmigt, sofern Sie für den Vertragspartner zumutbar sind.

 

Nebenabreden (z.B. Probekauf) erlangen nur durch schriftliche Bestätigung Gültigkeit. Ein Schweigen von ASARA gilt auch bei ständiger Geschäftsverbindung nie als Zustimmung oder Annahmeerklärung.

3. Preise

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Preiserhöhungen bleiben vorbehalten. Preisangaben erfolgen in EUR (Euro)

4. Lieferung, Versand

Die Art der Versendung und Transportmittel können von ASARA frei gewählt werden. Der Kunde ist verpflichtet, jederzeit Teillieferungen und dazugehörige Teilrechnungen zu akzeptieren. Sämtliche Lieferungen erfolgen auf Rechnung des Käufers.

 

Wir weisen darauf hin, dass Angaben zu Verfügbarkeit, Lieferung oder Versand (ausgenommen bei einem Fixgeschäft) lediglich voraussichtliche Angaben und Richtwerte sind.

 

Schadenersatz wegen Verzug bzw. Nichterfüllung kann der Käufer nur bei Vorliegen von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz geltend machen. Fälle höherer Gewalt und unvorhergesehene Störungen und Erschwernisse der Lieferfähigkeit welcher Art auch immer (behördliche Maßnahmen usw.) entheben ASARA von ihrer Erfüllungspflicht.

5. Zahlung

Die Lieferung erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse oder innerhalb Österreichs auch per Nachname.

6. Eigentumsvorbehalt

An den Kunden übergebene Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen und der mit ihnen zusammenhängenden Zinsen und mit der Durchsetzung verbundenen Kosten Eigentum von ASARA. Es wird der verlängerte Eigentumsvorbehalt vereinbart.

 

Die Geltendmachung des Eigentumsvorbehaltes gilt nicht als Vertragsrücktritt und hebt keinerlei Pflichten des Kunden, insbesondere die Bezahlung des Kaufpreises, auf.

7. Wiederrufsrecht

Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Sollten Sie mehrere waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und wurden Ihnen diese getrennt geliefert, so beginnt die Widerrufsfrist ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (ASARA Kärnten, Finkensteinerstraße 39 , A-9585 Gödersdorf) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Wiederrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

8. Kosten der Rücksendung

Der Käufer hat die regulären Kosten der Rücksendung zu tragen.

9. Gewährleistung

Weist die Ware einen Mangel auf, so sind wir zur Nachbesserung verpflichtet. Wir behalten uns vor, Ware gleicher Art und Güte nachzuliefern. Ein Anspruch auf Wandlung oder Minderung besteht erst nach zwei erfolglos verlaufenen Nachbesserungsversuchen.

10. Datenschutz

Der Käufer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass seine für das Rechtsgeschäft notwendigen Firmen- oder Personendaten elektronisch erfasst und verarbeitet werden.

 

ASARA gewährleistet, dass die anlässlich bei Bestellungen anfallenden Kundendaten nur im Zusammenhang mit der Abwicklung der Bestellung erhoben, bearbeitet, gespeichert und genutzt werden und diese nur zur Bestellabwicklung an verbundene Unternehmen und zur eigenen Marketingzwecken weitergegeben werden. ASARA wird Kundendaten nicht über den oben angeführten Umfang hinaus verwerten oder weitergeben.

 

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

 

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

11. Gereichtsstand, Erfüllungsort und anzuwendendes Recht

Ausschließlicher Erfüllungsort des Kaufvertrages ist Linz.

 

Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten gilt ausschließlich das sachlich zuständige Gericht in Linz als vereinbart. ASARA ist berechtigt, auch bei anderen Gerichten Klagen einzubringen.

 

Abweichend davon gelten für Verbraucher die zwingenden verbraucherrechtlichen Bestimmungen am Wohnsitz sowie das Wohnsitzgericht als sachlich und örtlich zuständig als vereinbart. Auf alle Geschäftsfälle ist unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden.

12. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen der Allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam bestehen. Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen unserer Allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen haben nicht die Gesamtrichtigkeit oder Unwirksamkeit der Allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen zur Folge. Die Vertragsschließenden verpflichten sich eine wirksame Bestimmung zu vereinbaren, welche der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommen.

13. Anerkennung und Änderung der AGB

ASARA ist berechtigt, die AGB anzupassen und Kunden – auch per E-Mail – von der Abänderung zu informieren. Widerspricht der Kunde diesen Änderungen nicht schriftlich innerhalb einer Frist von 10 Tagen ab Zugang, so gelten diese als vom Kunden akzeptiert und vereinbart.